Colostrium

Was ist Colostrum?  

Colostrum (auch: Kolostral- oder Biestmilch) ist die erste Milch nach der Geburt bei Säugetieren. Colostrum versorgt den Nachwuchs mit lebenswichtigen Antikörpern. Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung aus Immunglobulinen, Wachstumsstoffen, antimikrobiellen Inhaltsstoffen, Mineralien und Vitaminen stärkt Colostrum die körpereigene Abwehr des neugeborenen Tieres. In den Meradog Produkten wird Colostrum als der wichtigste Teil eines Wirkstoffkomplexes aus Colostrum, Manan-Oligo-Sacchariden und Beta-Glucanen eingesetzt.     

 

Wo liegt der Mehrwert speziell bei Rinder-Colostrum?

Wiederkäuer haben eine sogenannte Plazentaschranke. Das heißt, im Gegensatz zum Menschen geben sie über die Plazenta keine Immunstoffe an das Neugeborene ab. Colostrum ist für die Kälber demnach überlebenswichtig. Es enthält Immunstoffe in bis zu 40-fach höherer Konzentration, als wir sie im Blut von Menschen nachweisen können. Kuh-Colostrum ist somit ein unglaublich kostbarer Rohstoff und individuell einsetzbar. Die Wirksamkeit der Immunstoffe ist dabei nicht auf Wiederkäuer beschränkt, sondern ist generell speziesübergreifend, wie unter anderem die Studie von Cesarone 2007 zeigt. Hier wurde die positive Wirksamkeit von Rindercolostrum auf den Krankheitsverlauf von grippeinfizierten Menschen belegt. Ähnliche Studien gibt es auch bei verschiedenen Tierarten.
 

Wie wird Colostrum gewonnen?

Eine Kuh produziert in den ersten 24 Stunden nach der Geburt ihres Kalbes etwa 20 Liter Colostrum. Davon trinkt und benötigt das Kalb etwa drei Liter. Die Menge, die das Kalb nicht benötigt, wird von der Kuh gemolken und als wertvolle Nahrungsergänzung verwertet. Colostrum wird dabei nicht nur als Ergänzung im Futter von Tieren, sondern auch in Nahrungsmitteln für den Menschen eingesetzt.

 

Wie wird Colostrum rechtlich bewertet?

Colostrum ist seit Jahren als Lebensmittel gem. Verordnung (EG) Nr. 1662/2006 vom 6. November 2006 anerkannt. Seit 2010 ist Colostrum auf Antrag der Veracus GmbH auch als Futtermittel gem. Positivliste für Einzelfuttermittel (DLG) zugelassen. Bezüglich Gewinnung und Verarbeitung gelten die gleichen strengen Auflagen wie bei der Verarbeitung von Rohmilch. Allerdings stellt Colostrum ein eigenes und von Rohmilch getrenntes Lebensmittel dar.